Gemischte Meldungen Oktober 2007

Der Pharmareferent und Heilpraktiker Winfried Buchholz hat begonnen, unter www.wohlbefindlichkeit.eu Anbieter aus dem Wellnessbereich zusammenzufassen. Stichworte sind u.a. Heilfasten, Ayurveda, Yoga, Tao, Reiki. Buchholz: „Die natürlichen Anwendungsbehandlungen sehen sich zunehmend als eine essentielle Institution für die Gesundung und Gesunderhaltung der Menschen.“
+++
Der Oberhausener Dienstleister Ahr Service startete das Diskussionsforum für die Fachöffentlichkeit im Gesundheitswesen www.stationsservice.de Dort können alle am Strukturwandel der Branche Beteiligten ihre Meinungen, Kommentare und Erfahrungen über die Veränderungen öffentlich diskutieren. Das Angebot versteht sich als Klinikblog.
+++
Die Münchener GFI Gesellschaft für Medizinische Information der „Depeschen“ (Praxis-Depesche, Neuro-Depesche, Gyn-Depesche, Apotheken-Depesche u.a.) ist seit Oktober mit einem Online-Auftritt präsent. Er richtet sich weniger an die Zielgruppe der Print-Produkte als vielmehr an Agenturen und Industrie.

datapharm: Vorstand und Aufsichtsrat neu gemischt

Bei der Full-Service Agentur Datapharm ging es im letzten Quartal hoch her. Auf der Hauptversammlung unterstützte der Großaktionär und ehemalige Umzugsunternehmer Klaus Zapf die Durchführung einer Sonderprüfung, die dann ebenso beschlossen wurde wie ein Wechsel im Aufsichtsrat; ein weitere Aufsichtsrat legte noch während der Versammlung sein Mandat nieder. Wenig später wurde bekannt, dass Vorstand Matteo Morelli ebenso ausscheidet wie der Geschäftsführer der Tochter pharma conzept, Andreas Waage.
Inzwischen wurden die Leiter der Units MedLearning, Jan Ehlert, sowie New Media, Christian Soethe zu Vorständen ernannt, unter ihrer Führung soll das Unternehmen laut Quartalsbericht „zu alter Stärke zurückkehren“.

Medizin, TV und Web 2.0

Das Mitmach-Web oder Web 2.0 macht auch vor der Medizin in Deutschland nicht halt. Fast täglich kommen neue, (un-?) sinnige Angebote dazu. Eine Auswahl: www.imedo.de die Gesundheitsgemeinschaft gemeinsam gesund; www.jameda.de Gesundheit weiterempfehlen; www.apomio.de Preisvergleich von Medikamenten; www.klinikbewertungen.de der Name sagt es; www.arztplatz.de. Seinen Senf dazugeben kann man bei Publish Everything Online (dort wird übrigens deutsch gesprochen).
Die inzwischen fast zum Standard gewordene Breitbandanbindung der Internet-User macht Internet-TV möglich. So werden alle Beiträge des Deutschen Gesundheitsfernsehens DGF (über Kabel bzw. Satellit zu empfangen) ab sofort auch online zur Verfügung gestellt. Funktioniert leider nur über Apple und Windows in neueren Versionen. Anfang 2008 soll das Süddeutsche Zeitung TV Gesundheit auf Sendung gehen.

G+J kauft sich Gesundheits-Kompetenz

Der Hamburger Großverlag Gruner + Jahr (75% Bertelsmann) verstärkt sich im Bereich Ernährung, Diät, Fitness und Gesundheit im Internet. In einem ersten Schritt wurden 75% der Berliner xx-well.com AG erworben, dem Vernehmen nach besteht eine Option auf die restlichen Anteile.
xx-well.com bietet interaktive Ernährungs-, Bewegungs- und Diätpläne sowie –programme an. Kunden sind z.B. Krankenversicherungen (DAK, TK) und große Unternehmen (T-Online), aber auch die Pharmaindustrie (Roche Diagnostics, Sandoz, Schwarz Pharma). Bei G+J soll xx-well innerhalb der Brigitte eingegliedert werden.

1, 2, zum 3: Netdoktor zum dritten Mal verkauft

Kaum hatte die norwegische Orkla-Gruppe das Portal NetDoktor im Sommer dieses Jahres an die Deutsche Zeitungsholding verkauft, reichte diese die Neuerwerbung innerhalb weniger Wochen weiter. Das bedeutet den dritten Wechsel innerhalb von zwölf Monaten. Neuer Eigentümer ist die Online-Tochter der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, eLAB. Wie immer wurde ein Kaufpreis nicht genannt.
Holtzbrinck war im letzten Jahr durch den Zukauf reichweitenstarker Portale aufgefallen. Neben NetDoktor gehören auch das IT-Portal www.golem.de (ebenfalls von mecom übernommen), das Studentenportal www.studivz.de, aber auch www.helpster.de und www.arzt-preisvergleich.de zum Portfolio.

Ticker im September 2007

Die auf Praxis-Marketing spezialisierte Agentur Reggentin aus Sulzbach präsentiert sich nun auch online. Ausschließlich an (niedergelassene) Ärzte richten sich die Leistungen, Gewinnung neuer Kunden, Kommunikation der IGeL-Leistungen etc.
+++
Domain-Käufe. Für 56.000,- Euro wurde ärzte.de (mit Umlaut) erworben (von wem? noch nicht bekannt), nur 3.500,- Euro war dem Käufer (dem Impressum nach vermutlich www.xx-well.com) die Domain www.meine-diaet.de wert. 3.000,- Euro bezahlte man für www.wellness-lebensart.de, noch 2.000,- Euro gab es für www.gesundheitsspezialist.de (Central Krankenversicherung). Zum Vergleich: Die Vertipper-Domains www.wweb.de mit runden 5.555,- Euro und www.deuschland.de mit 2050,- Euro.
+++
Auch Burda verstärkt sich mit Web 2.0 – Angeboten. Nach dem Einstieg in die amerikanischen Wissenschafts-Community ScienceBlog soll das Tagebuch 2008 in Europa reüssieren. Themen sind z.B. Klimawandel, Evolutionsforschung und Medizin. Nutzer sind die so genannten Leonardos: an Wissenschaft, Politik und Kultur interessierte, überdurchschnittlich gebildete Leser.